Impuls


Impuls für die Woche vom 17.09.-23.09.18

 

Ein Stein

 

Da liegt ein Stein auf meinem Weg; zu schwer, um ihn zur Seite zu schieben, und der Stein heißt Sorge.

Da liegt ein Stein auf meinem Weg, zu breit, um ihn zu umlaufen, und der Stein heißt Traurigkeit.

Da liegt ein Stein auf meinem Weg; zu hoch, um ihn zu bezwingen, und der Stein heißt Angst.

Da liegt ein Stein auf meinem Weg; zu dunkel, um weithin zu sehen, und der Stein heißt Einsamkeit.

Doch mit einem Freund an der Seite wird der Stein zum Kiesel. Nicht zu schwer, um ihn zu schieben, nicht zu breit, ihn zu umgehen, nicht zu hoch, ihn zu bezwingen, nicht zu dunkel, um zu sehen.

Nicht mit Sorge, sondern mit Hoffnung, nicht mit Traurigkeit, sondern mit Freude, nicht mit Angst, sondern mit Liebe, nicht mit Einsamkeit, sondern mit Gemeinschaft.

Gott, bleib du an meiner Seite, und der Stein auf meinem Weg wird zum Kiesel.

(Sonja, Schülerin)


Aktuell aus der Roncalli-Schule


Schulband bei Rock am Turm 2018


Gelungener Schüleraustausch der 7er und 8er Kurse mit Rennes

Gelungener Schüleraustausch der 7er und 8er Kurse mit Rennes.

Eine spannende Woche in Frankreich.


Bücherliste 2018/19

Die Bücherliste für das kommende Schuljahr steht zum download bereit.

Download
Bücherliste für Buchhandlungen und Homep
Adobe Acrobat Document 128.0 KB

Staffellauf "Sporttalentiade 2018"

Am Mittwoch, den 4.Juli 2018 haben die Schülerinnen und Schüler der Roncalli-Schule beim Staffellauf "Sporttalentiade Stadtwerke Tecklenburger Land" im Arminia Stadion Ibbenbüren, den dritten Platz belegt.


Sowi-Kurse der Klasse 10 in Berlin

Sowi-Kurs der 10er Klassen auf Stippvisite im Berliner Regierungsviertel!


Ein Dorf zur Zeit Jesu

Wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a, haben in den vergangenen Wochen im Religionsunterricht gemeinsam mit unserer Lehrerin Frau Storp ein biblisches Fischerdorf nachgebaut.

Im Religionsunterricht haben wir uns mit dem Thema „Leben zur Zeit Jesu“ beschäftigt. Wir haben zum Beispiel etwas über die verschiedenen Berufe gelernt und über die Arbeitsverteilung in den Familien. Wir haben uns ein typisches Wohnhaus angeschaut und etwas über das Zusammenleben von Menschen und Tieren erfahren.

In den nächsten Stunden haben wir dann aus verschiedenen Materialien (z. B. Salzteig) solch ein Fischerdorf nachgebaut, wie es zur Zeit Jesu existiert haben könnte.

Ihr könnt es euch im PZ unserer Schule und auf den folgenden Fotos anschauen. Der Dorfbau hat uns allen viel Spaß gemacht! Viel Freude beim Anschauen!

(Mia und Laura, 5a)


Roncalli Schule Ibbenbüren entlässt Absolventen

Am Freitag, 29.06.2018 ging es nach einem gelungenen Abschlussgottesdienst, der von Herrn Frye, Frau Rikert und einigen engagierten Schülern und Schülerinnen der evangelischen Religionsgruppe, mit der Fachlehrerin Frau Haje vorbereitet worden war, gemeinsam in die letzte Runde für die Roncalli Absolventen. Die Abschlussfeier bot in dem vollbesetzten Pädagogischen Zentrum neben Reden des Schulleiters, Vertreter des Schulträgers, dem Elternvertreter und der Schülervertreterin weitere unterhaltende Programmpunkte.

 

Der Schulleiter Herr Vosse teilte in seiner Rede stolz mit, dass von den 90 Schülern, die nun die Realschule verlassen, 73 Schüler den mittleren Schulabschluss mit Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe erworben haben. Er sagte, es sei ein leistungsstarker und bereiter Jahrgang gewesen.

 

Im Anschluss beglückwünschte der Vertreter des Schulträgers Herr Müller die Absolventen und meinte, dass nun die Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft gegeben seien.

 

Auch der Elternvertreter Herr Roth sang und redet darüber, wie wichtig doch eine gute gemeinsame Lernzeit für alle Absolventen an der Roncalli Schule war. Er dankte den Lehrerinnen und Lehrern, den Eltern und Großeltern und auch den Absolventen für die geleistete Arbeit. 

 

Das musikalische Programm wurde von der Schulband und dem Schulorchester gestaltet.

 

Die Abschiedsworte der Absolventen sprach Lia Wiermann, die das Abschlussthema des Jahrgangs „Zeit zum Weg Beam´“ in ihre Worte aufgriff und noch einmal auf die gemeinsamen Wege, Aktionen und Erlebnisse der letzten sechs Jahre an der Roncalli Schule aufmerksam machte.

 

Zu guter Letzt gab es dann endlich die lang ersehnten Zeugnisse, die von den jeweiligen Klassenlehrern und dem Schulleiter feierlich an die Schüler überreicht wurden.

 

Das Ende des Festaktes stellte ein gemeinsamer Abschlusssong der Klassen 10 da.